reflections

Nichts

Nichts, aber auch nichts ist so wie davor,
dein Blick ging mir unter die Haut,
meine Gedanken kreisen nur noch um dich,
die ganze Welt verwandelt:
die Luft riecht nach frischen Blumen,
das Gras scheint viel grüner,
alles erscheint mir freundlicher,
die Welt ist erfüllt von einem rosa Schleier,
der mich verzaubert hat,
der mir jeden Gedanken,
jedes Gefühl, ja jede meiner Bewegung,
mit neuem Schwung,
mit einer Kraft, die man nicht beschreiben kann,
erfüllt.
Mein Herz schlägt schnell, wenn ich an dich denke,
kann es denn sein,
dass ein Mensch, der so plötzlich in mein Leben getreten ist,
einen solchen Trubel in mir auslöst?
Was ist das für eine Kraft?
Das Wort Freundschaft reicht bei weitem nicht für dieses Gefühl,
das ich dir gegenüber empfinde,
ist es das,
was so viele Dichter, Philosophen und Schriftsteller versuchten zu beschreiben,
doch wie es mir jetzt vorkommt waren es doch nur hohle Worte,
denn noch so viele Verse, Zeilen und Reden
können diese Kraft nicht beschreiben,
du musst es selber erleben, um die Bedeutung, das Gefühl kennen zu lernen,
denn es ist das schönste was du erleben wirst,
das schönste was du je lernen wirst,
ist zu lieben und wieder geliebt zu werden.

23.2.07 21:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung